Können Sie erkennen, verschwinden nach der Behandlung der psoriasis?

Spot ist das primäre symptom der Schuppenflechte. Spot ist das wichtigste symptom, die mit dieser Krankheit diagnostiziert. Und schließlich, der spot ist etwas, das kann eine Ursache der Sorge für den rest Ihres Lebens auch nach psoriasis in remission gehen.

Das Wesen und die Symptome der psoriasis

Der Fleck psoriasis gesehen wird, in 80% aller an dieser Krankheit Leidenden Menschen. Die Lokalisierung der spots können abhängig von der Art der psoriasis, und die Ursachen der Krankheit.

Obwohl diese Krankheit der Menschheit bekannt ist für Hunderte von Jahren, Ihre ätiologie ist nicht narrensicher. Natürlich, der Kampf mit ihm ist kompliziert durch die Tatsache, dass es praktisch keine Möglichkeit zum entfernen der Ursache der Erkrankung.

Psoriasis

Wahrscheinliche Ursachen für Schuppenflechte

Dennoch, auch in den frühen Jahren des neunzehnten Jahrhunderts, der britische Arzt Robert Willan zusammen mit einer Gruppe seiner Schüler war in der Lage zu beschreiben, die Symptome dieser Krankheit. In der Zukunft, mit der Beteiligung von österreichischen und deutschen Dermatologen, geschafft, die genetischen Wurzeln der Krankheit.

Forschung diese ärzte zeigten einen direkten Zusammenhang von psoriasis mit Beeinträchtigung der Funktionen der inneren Organe. Es stellte sich heraus, diese abnormen Störungen Häufig auftreten, auf der zellulären Ebene.

In der gleichen Krankheit, wie Sie war, erwies sich im Laufe dieser Studien, ist eine genetische Prädisposition.

Die ätiologie der psoriasis wurden stark erforscht, in der zwanzigsten Jahrhunderts, als entdeckt wurde, dass es starke Hinweise auf die Präsenz in den Ursachen von Krankheiten immunologische Faktoren und der Einfluss von Störungen in Stoffwechselprozessen.

In der heutigen Zeit diese Krankheit betrifft mehr als 4% der Weltbevölkerung. Und ist es ein Anliegen, den Vertretern der offiziellen Medizin. Dieser trend und die Dynamik der Krankheitserscheinungen motiviert durch die medizinische Forschung-Institutionen, weiterhin die Erforschung der Ursachen und effektive Methoden der Beeinflussung. Eine spezielle international Association, zusammen zu bringen Dermatologen befassen sich mit Themen der Krankheit, aus 35 Staaten.

Also, die Anzahl der relevanten und wissenschaftlich fundierte (wenn auch nicht immer bewiesen) Ursachen einer Krankheit namens:

  • genetische Veranlagung des Körpers;
  • Erbanlage;
  • Pathologie des Systems des Stoffwechsels;
  • Fehler in der Funktionalität des Immunsystems.

Mit einem gewissen Grad an überzeugung von einigen ärzten als ein weiterer Grund genannt, um Probleme mit dem Nervensystem und emotionalen Zustand. Häufige stress, depressive Symptome, nervöse Reizbarkeit kann theoretisch als eine Quelle der psoriasis. Aber in jedem Fall, auch wenn diese Theorie nicht erhalten, eine Bestätigung, auch in Zukunft, stress und psychologischen Aspekte, ist es unmöglich zu entfernen - ist es absolut sicher, dass diese Faktoren provozieren, wenn die bereits bestehenden Krankheit, und ist in der Lage, Einfluss auf deren Verlauf.

Als auslösende Faktoren werden oft als Erreger - Viren und Bakterien, sowie klimatischen Bedingungen. Die verlängerte Exposition gegenüber UV-Strahlung (zum Beispiel normales Sonnenlicht) weist auch auf die Folgen von Fackeln der Haut.

Relativ immun-Theorie, die den Ursprung der Krankheit widersprechen in der Umgebung von ärztinnen und ärzten, das ist nicht die Lösung. Es wird bemerkt, dass die Symptome beginnen zu manifestieren, in eine erhöhte Aktivität von Zellen des Immunsystems. Inzwischen, nach diesem Muster, der psoriasis sollte nicht sein, manifestiert sich in diejenigen, die leiden unter der unzureichenden Aktivität des Immunsystems. Insbesondere, dieses Muster zu beobachten ist, bei AIDS-Patienten und HIV-infizierten Menschen. Allerdings sind Sie auch anfällig für Krankheiten, die medizinische paradox.

Spot

Spot bei psoriasis und anderen Symptomen

Wie zu Beginn erwähnt, die spots sind das wichtigste symptom auf der Grundlage der Arzt kann die Diagnose-set. Während der klinischen Untersuchung, der Hautarzt lenkt die Aufmerksamkeit auf die Art der Läsion der Haut, Hautausschlag oder Ihrer Abwesenheit, der Lokalisation der Läsion und anderen Zeichen.

Aber bevor Sie vertraut mit den Symptomen manifestiert sich in form von Flecken, ist es wichtig zu lernen, über andere Zeichen der Krankheit. Sie sind oft nicht so spürbar, und manchmal können Sie nur erkannt werden durch Labor-Untersuchungen.

Sami Flecken der Schuppenflechte ist schwer zu verwechseln mit ähnlichen Eigenschaften in anderen dermatologischen Erkrankungen. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit der Fehler nicht ausgeschlossen werden. Vor allem in der Anfangsphase, wenn die spots sind gerade erst zu entstehen, und doch bildete den Ausschlag.

Häufige Symptome

Fortschritte der psoriasis-beginnt nicht mit der Bildung von Läsionen. Dieser Prozess geht von der depression des Patienten, Mangel an Energie, geringes Körper Widerstand. Als Ergebnis wird der erste plan, können die Zeichen der sekundären Erkrankung erscheinen vor dem hintergrund der Verringerung der Aktivität des Immunsystems Körper.

Oft ist dies, manifestiert durch anhaltende Fieber, Veränderungen in der physiologischen Parameter Blutdruck, Puls, Atemfrequenz. In einigen Fällen kann es zu Husten, Kurzatmigkeit.

Jedoch können Anzeichen von psychischen Erkrankungen - schwere Angst oder depression und depression. Verschärft werden diese Zeichen die Bildung von Läsionen. Sogar Ihr Aussehen stress verursacht selbst bei gesunden Menschen.

Zeichen der progression der Krankheit

Bereits in den ersten Tagen der Entwicklung der Krankheit offenbar seinen charakteristischen Symptomen - spots:

  1. Sie sind zunächst hellrosa, oft klare Grenzen. Zunächst, die Verletzungen sind keine sichtbar Entitäten in form von Papeln.
  2. Anschließend wird das klinische Bild ist geändert, vor allem, wenn rechtzeitig Massnahmen zur Beseitigung der Zeichen und der Krankheit selbst.
  3. Die Läsionen allmählich blush noch mehr, und erwirbt im Laufe der Zeit einen dunklen Braunton.
  4. Wo die Hautveränderungen werden sichtbar in der Bildung - Papeln zeigen Sie gefüllt mit einer kleinen Menge klarer Flüssigkeit.
  5. Gleichzeitig werden in dieser Phase beginnen, um unangenehme Symptome - Juckreiz und Schmerzen. Durch das kratzen der betroffenen Bereich des Herdes erfolgt in form von Stearin-spots.
  6. In der nächsten phase, die beginnen konnte, in 1-2 Tagen angegeben, die die Bildung von nekrotischen plaques, die durch Nekrose der oberen Schicht der Haut.
  7. Während dieser Frist und bis zur vollständigen remission der Haut ist ein Peeling der obersten Schicht der Toten Zellen, die peeling, die Bildung von neuen Knötchen und das Fortschreiten der Läsion.

Sich die Papeln, zunächst unauffällig, mit der Zeit wachsen, um die Größe 15-20 mm, hoch über der Oberfläche der Haut. Und in Ihnen beginnt die Umwandlung der exsudativen Flüssigkeit. Sie ist in ein paar Tagen wird trüb und beginnt zu durchbrechen, die oberste Schicht der abgestorbenen Zellen.

Dieses Muster bewirkt, dass der depressive Zustand des Patienten, die, wie bereits erwähnt, ist der auslösende Faktor der Krankheit. Somit bildet sich ein Teufelskreis, in dem die Symptome geben Anlass zu ätiologische Faktor, und die Krankheit schreitet weiter voran.

Die Periode der remission

Bei rechtzeitiger Behandlung sind die Flecken nach der psoriasis allmählich reduziert. Gleichzeitig mit den Verletzungen, mit Abnehmender Größe und Papeln - der Durchmesser ist reduziert, Sie sind im Vergleich in der Höhe mit der Ebene der Haut und dann allmählich verschwinden.

Die Dinge werden noch komplizierter durch die Flecken nach der psoriasis. Sie als störende Erinnerung an eine unheilbare Krankheit, zu bleiben, auf den Körper der Kranken person. Und Sie verschwinden nicht, auch nach der remission.

Mittlerweile, die Art der spots ist geändert. Ihre Grenzen bleiben, klar. Aber die Pigmentierung pink oder Burgund Farbe ist deutlich reduziert. Erscheint ein blasser Schatten, so dass die Flecken nach der psoriasis ist weniger Auffällig.

Von selbst, diese Formationen nicht dazu führen, die Angst um den Patienten. Während der remission ist der Schmerz, Juckreiz und andere unangenehme Gefühle. Aber das Aussehen von diesen Punkten kann einen negativen Effekt auf den psychischen und emotionalen Zustand. Vor allem, wenn die Läsionen gebildet haben, auf der sichtbaren Teile des Körpers.

Zur Wiederherstellung der natürlichen Farbe der Haut ist nahezu unmöglich. Die Ursache der physiologischen Vorgänge im Körper des Patienten mit psoriasis. Produziert das Immunsystem spezielle Hormone, Antikörper und Blutkörperchen, sind aktiv gegen die Entwicklung von pigment-Zellen. Als ein Ergebnis gibt es einen Verlust von Zellen und der Körper sind die ganzen Taschen beraubt Sie Ihrer natürlichen Pigmentierung.

Psoriasis auf den Händen

Der Umgang mit Flecken nach der remission der psoriasis

Dermatologen empfehlen nicht, um Missbrauch zu wenig bekannten Methoden der Beseitigung von Flecken nach der psoriasis, Reich in der Volksmedizin. Unvernünftigen und unkontrollierten Einsatz solcher tools kann die Ursache für einen Rückfall und das Fortschreiten der Krankheit.

Nicht Wert, es als ein Mittel zur Maskierung der Verwendung von natürlichen oder künstliche Bräune - die UV-Strahlen die von der Sonne oder UV-Lampen in unkontrollierten Mengen kann Schaden verursachen und provozieren wiederholte Episoden der Krankheit.

Zur gleichen Zeit, die UV-Bestrahlung kann ein wirksames Mittel der Behandlung, sondern abhängig von der moderaten Dosierung.

Häufige Sonneneinstrahlung ist es nötig, verwenden Sie eine spezielle Creme mit UV-Schutzart von nicht weniger als 20 SPF. Gewissen Grad an Wirksamkeit zeigt, Rizinusöl verwendet werden sollte zweimal am Tag.

Bestimmte Ergebnisse werden erzielt, wenn unter Verwendung Salicylsäure Salbe, Salicylsäure-paste mit Zink. Aber es sollte nur verwendet werden, wie von Ihrem Arzt verordnet. Die Wirkung der spots entfernen markiert ist für den externen Gebrauch von Teer und ERZEUGNISSEN auf Ihrer basis, Naphthalin-Salbe.

Wenn es nicht im Widerspruch zu der Regelung der Behandlung und Ursachen des Rückfalls, zur Beseitigung der Auswirkungen von Schuppenflechte (psoriasis) in patches verwendet werden können, Gurken-Saft mit Wasserstoffperoxid, Apple cider Essig (hilft bei der Fehlersuche blauen Flecken nach psoriasis). Auch auf die Empfehlung der dermatologin, Sie können eine Tinktur aus Holunder, Rhabarber root. Mit der Niederlage der großen Körper-Bereichen erlaubt es, ein chirurgisches Verfahren, das entfernen der Flecken.

Alle Werkzeuge und Verfahren verwendet werden sollte unter der Aufsicht eines Arztes zu erkennen, nach der Behandlung der psoriasis und deren Abbau nicht die Ursache für Rückfälle und Komplikationen.

19.09.2018