Psoriasis: erste Anzeichen, Arten, Behandlung

Psoriasis ist die häufigste Form der chronischen Dermatose. Dies ist eine komplexe Krankheit, manifestieren sich in unterschiedlicher Weise und haben verschiedene Ursprünge. In den meisten Fällen wird die Schuppenflechte als nicht gefährlich für die menschliche Krankheit. Aber es Informationen über den tödlichen Ausgang der Krankheit in Zusammenhang mit seiner unsachgemäßer Behandlung.

Zeichen von Schuppenflechte

Personen können verletzt werden verschiedene Formen der psoriasis.

Wer könnte krank werden?

Psoriasis kann sich in die Menschen von jedem Alter und Geschlecht.

In gestillte Babys die ersten Anzeichen der psoriasis erscheint in der Leistengegend Falten und ähneln potnick.

Bei Erwachsenen, Schuppenflechte (psoriasis) kann jetzt im wesentlichen zwei verschiedene Möglichkeiten:

  1. Kleine Papeln sind fest anfühlen. Sie können sich auf die Handflächen, Ellbogen, manchmal auf die Knie und Knöchel Gelenke. Wenn es Juckreiz und Schmerzen in der Note, das ist das wirkliche Zeichen von Schuppenflechte, nicht nur Reizungen. Mit diesen Symptomen müssen Sie zum Arzt gehen, als einzelne Papeln schnell entwickeln sich in der plaque. Aber um Sie zu heilen, ist sehr schwierig. Die Website der Läsion verursacht starken Juckreiz und Unbehagen.
  2. Ein Roter Punkt gerundet. Dieser Hautausschlag ist gekennzeichnet durch das Vorhandensein einer großen Anzahl von weißlichen Schuppen. Während der Entwicklung der Krankheit diese Läsionen verdicken und verhärten sich, und werden Sie konvex. Diese Ausschläge bilden Psoriasis-plaques. Im Aussehen ähneln Sie Tropfen Wachs der Kerzen, gefroren auf der Haut.

Die ersten Anzeichen der Krankheit

Anfang der psoriasis äussert sich in dem auftreten von Papeln, das sind kleine, in der Größe schuppige Knötchen. Sie haben eine dunkle rosa Farbe, dicht zu berühren, über die Oberfläche der Haut leicht vorstehen.

Die ersten Anzeichen von psoriasis kann die Darstellung des einen Ausschlag auf Teile des Körpers sind die meisten, die ständiger Reibung ausgesetzt, und die Haut in diesen Bereichen trocken. Dies sind die Orte:

  • Händen oder den Ellenbogen;
  • Knie;
  • tibia;
  • die Seite des unteren Rücken;
  • inguinale Falten;
  • die Kopfhaut.

Die Lage des Ausschlags hängt von der form der Krankheit.

Die erste Phase der psoriasis auf der Haut kaum spürbar und verursacht keine Beschwerden für den Patienten. Aber eine frühzeitige Behandlung hilft zu verhindern, dass schwere Formen dieser Erkrankung, in denen es zu einem Verlust der Nägel der Hände und Füße, die Schleimhaut, und dann - der menschlichen Gelenke.

Anzeichen von psoriasis Bilder

Für die psoriasis ist gekennzeichnet durch drei Besonderheiten:

  1. "Die Wirkung von stearin spot". Bei der Durchführung von Schaben plaque und kleine transparente Schuppen leicht flocke.
  2. "Die Wirkung von terminal-film". Wenn Sie entfernen die Schuppen, die Haut zu Dünn, glänzend, und es wird auch rot sein.
  3. "Die Wirkung des blutigen Tau". Nach dem Schaben der Haut werden die winzigen Tröpfchen Blut.

Auch die manifestation der psoriasis (Schuppenflechte) kann charakterisiert werden durch die änderung und Nägel.

Arten von psoriasis

Einheitliche Klassifikation der Erkrankung ist noch nicht entwickelt worden, aber die Erstellung seiner AUFTRAGGEBER in Einklang mit der Natur der Hautausschlag.

Die ersten pustulezny, es ist charakterisiert durch die Verbreitung der Hautausschlag über die gesamte Oberfläche der Haut. Solche Unterarten wie:

  • Einfach (vulgär) oder sonst gewöhnliche, es ist am häufigsten bei allen Arten von psoriasis. Tritt in der Regel in stabilen chronischen form.
  • Psoriasis-erythrodermie ist immer schwerer, stark zu beschädigen die Haut. Kann der Auslöser anderen tödlichen Krankheit.

Die zweite wichtigste Art von pustulöse psoriasis ist. Es ist charakterisiert durch die Bildung von Papeln, die wie Pusteln. Repräsentieren Sie die Blasen auf der Haut, in denen die serologische Flüssigkeit. Diese Art der Krankheit kann übertragen werden, sowohl über die Oberfläche des Körpers und in dem speziellen Bereich, am häufigsten Hände und Füße.

Es gibt folgende Subtypen der psoriasis pustulosa:

  • academica persistent (psoriasis Sohlen der Füße und der Palmen der Hände);
  • Ansicht palmoplantaris Barber (chronisch undicht Pusteln Gliedmaßen);
  • generalisierte psoriasis hintergrund Combucha;
  • Psoriasis-impetigo herpetiformis duhring;
  • ringförmige Erythem;
  • ringförmige pustulöse Art der psoriasis.

In dieser Klassifizierung nicht enthalten sind, aber sind psoriasis folgenden Formen der Krankheit:

  • Drogen-abhängige;
  • seborrhoische-sicut psoriasis tritt auf der Kopfhaut, die Haut wird gelb, der entzündliche Prozess ist nicht vorhanden;
  • die reverse Oberflächen der Biegungen und Hautfalten;
  • exsudative.

Die grundlegende Theorie der Entstehung der Krankheit

Die Wissenschaftler wissen noch nicht geben eine genaue Antwort auf die Frage, was erscheint psoriasis.

Im Einklang mit dem immun-Theorie, die Ursache der psoriasis sind Erkrankungen des Immunsystems. Das heißt, das Immunsystem reagiert auf die Haut-Zellen als Aggressoren und beginnt mit Ihnen kämpfen. Diese Theorie bestätigt auch, dass die ersten Anzeichen der psoriasis treten Häufig auf dem hintergrund der verschiedenen Krankheiten infektiösen Ursprungs, wie z.B. tonsillitis, sinusitis, etc.

Anzeichen von psoriasis auf dem Kopf

Die zweite Theorie, die den Ursprung der psoriasis genetische ist. Das heißt, die menschliche Gene, die eine Prädisposition für die manifestation der psoriasis.

Endokrine Theorie schlägt vor, dass der Anstoß für die manifestation der Erkrankung ist eine abnorme Hormonspiegel. Das notwendige Niveau der Hormone steuert den normalen Prozess der Haut die Zellteilung. Aber wenn die Hormone zu viel oder zu wenig Haut, Zellen beginnen, schwer zu teilen, was scheint der psoriasis. Diese Theorie ist die Tatsache, dass oft die Schuppenflechte kann auftreten, während der hormonellen Veränderungen des Organismus, wie Schwangerschaft, menstruation oder ovulation. Aber die Wissenschaftler können noch nicht identifizieren, das Hormon, verantwortlich für die ersten Anzeichen von psoriasis und Ihre weitere Entwicklung.

Vertreter der neurogenen Theorie schlägt vor, dass sich die Krankheit durch stress und psycho-emotionalen Schub. Vasomotorische Neurose verursacht Vasokonstriktion, die bringt eine Reduzierung in der Blutversorgung der Haut.

Die Verletzung der Stoffwechselprozesse im Körper können auch Ursache von psoriasis. Es wurde beobachtet, dass Menschen, die leiden unter psoriasis können sein erhöhte Cholesterin -, senkte die Körpertemperatur, es ist ein Mangel an Vitaminen, Mineralien, Kohlenhydraten im Körper.

Ursachen der psoriasis

Also, fasst man die oben, können wir verstehen, was kann sich das Erscheinungsbild der Krankheit im Alltag:

  • stress, emotionale und körperliche überlastung;
  • Krankheiten infektiösen Ursprungs;
  • Veränderungen im hormonellen system;
  • andere Hautschäden wie Erfrierungen, Verbrennungen oder Verletzungen.
  • Medikamente, zum Beispiel Antibiotika, Immunostimulants, Vitamine, etc.;
  • unausgewogene Ernährung, Alkohol-Missbrauch;
  • abrupte Klimawandel;
  • andere Erkrankungen der Haut.

Die Behandlung von psoriasis

Zu versuchen Sie zu heilen psoriasis ist unmöglich, und es ist zunächst notwendig zu gehen, auf die Aufnahme zum Hautarzt. Die Erkrankung sollte behandelt werden umfassend mit der Nutzung von externen tools, die Einführung der Injektion und Anwendung von instrumentellen Methoden der Behandlung.

Die Krankheit erfordert zwingend Behandlung, da im Laufe der Zeit, unbehandelte plaque decken alle großen Bereiche des Körpers. Kritische Phase, die Krankheit bis 3-4 Jahre nach der Erscheinung und verursacht irreversible Folgen haben, wie Psoriasis-arthritis (Entzündung der Gelenke) oder erythrodermie (starke Hautveränderungen).

Für outdoor-Behandlung und Pflege-verwenden Sie shampoos, Salben, Cremes, Gele. Die meisten wirksamen Medikamenten:

  • Mittel auf hormoneller basis.
  • Medikamente auf der basis von raffinierten Erdölerzeugnissen;
  • Salbe solidum caput-oder Fettbasis;
  • Cremes mit Senfgas.

Einige Medikamente entwickeln kann süchtig machen, daher die Dauer Ihrer Nutzung beschränkt werden sollte.

Medikamente für die orale Verabreichung

Medikamente helfen, zu heilen, nicht nur bei psoriasis, sondern auch Verbesserung der Funktionsweise der inneren Organe. Die Liste der Medikamente, können psoriasis-Patienten an der Rezeption bei der dermatologin:

  • Antibiotika;
  • Antihistaminika;
  • Beruhigungsmittel;
  • immunmodulatorische Medikamente;
  • nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente;
  • Chelatoren;
  • Medikamente und Enzyme.

In der Regel, Medikamente für die orale Verabreichung vorgeschrieben sind, nur nach topischer Therapie hat nichts gebracht das gewünschte Ergebnis. Die meisten Medikamente haben Kontraindikationen und Nebenwirkungen, so dass Sie getrunken werden sollte, mit einem Arzt und sich strikt an das regime und die Dosis des Medikaments.

Nicht-pharmakologische Methoden für die Behandlung von psoriasis

Anzeichen von psoriasis an den Beinen

Unter Ihnen gibt es die folgenden Möglichkeiten:

  • laser -, Magnetfeld-und Elektrotherapie;
  • PUVA-Therapie;
  • UV-Licht;
  • x-ray-Bestrahlung;
  • die laser-Behandlung.

Wie kann man sich schützen von psoriasis?

Diese Krankheit kann wiederkehren,,, descendit mori, ausbrechen mit neuer Kraft. Hier sind die einfachen Regeln der Prävention:

  • körperliche und emotionale Ruhe;
  • verwenden hygiene-Produkte für die Haut-heilenden Eigenschaften, oder neutral;
  • eine gute und ausgewogene Ernährung;
  • halten Sie Weg von Verletzungen, Verbrennungen, etc.;
  • Drogen die Verwendung für den Benutzer und Verschreibung;
  • in einer fristgerechten Weise zur Behandlung von Infektionskrankheiten.

Da dieser psoriasis für eine lange Zeit kann in remission gehen und sich nicht die Mühe der Menschen.